PDF Drucken

 

  

Im Stall und bei den Tieren ist jeder herzlich Willkommen

 

und darf gerne zuschauen, streicheln oder mithelfen...

  

 

  

 

Auf dem Hof leben

 

Kühe, Jungrinder, Kälber, Ponys, Ziegen,Katzen, Hasen,

 

Meerschweinchen und unser Hund Sunny.

 

 

Wissen Sie eigentlich, was ein Kälbchen frisst?

Wie schmeckt Milch frisch aus dem Euter?

Wo schlafen Kühe?

 

Na, Neugierig?

Dann kommen Sie doch vorbei!

 

Wir zeigen es Ihnen gerne.

Bei uns können Sie das Leben auf dem Bauernhof mit allen Sinnen genießen.

 

  

  

  Unsere Ponys lieben es gestreichelt und geputzt zu werden.

Gerne dürft ihr bei uns auch Ponyreiten oder eine kleine Führrunde machen.

 

  

Sunny liebt Kinder und noch mehr liebt sie es von ihnen gestreichelt zu werden.

 

  

  

 

 Wir bewirtschaften einen Bauernhof mit ca. 100 Kühen,

 

ca. 100 Jungrindern und vielen kleinen Kälbchen.

 

 

Die ersten paar Tage werden die Kälbchen bei uns in Einzelboxen gehalten,

bis sie gut stehen können und selbstständig von den Tränkkübeln trinken können.

 

 

Danach dürfen Sie in unsren "Kindergarten"

Neben Milch bekommen die Kälber eine Mischration, aber was könnte hier nur alles drin sein?

 

  

Wenn Sie etwas älter sind dürfen sie dann in den Jungviehstall.

Hier können sie ihre Jugend genießen, bis sie selber ein Kalb bekommen und Milchkühe sind.

 

 

Das ist der Kuhstall in dem unsere Milchkühe wohnen.

Wir haben hauptsächlich braune Kühe und sind somit ein Braunviehzuchtbetrieb.

 

  

Unser Melkstand.

Hier werden die Kühe gemolken und somit leckere Milch produziert.

 

Wir freuen uns immer über kleine oder große Gäste die beim Melken zuschauen oder gerne auch mit helfen.

  

Zuerst wird das Euter geputzt, damit kein Dreck in die frische Milch gelangt.

Dann wird kurz gewartet bis das Euter voll Milch ist und dann das Melkzeug angesteckt.

Jetzt läuft die leckere, frische Milch in den Milchtank, wo sie sofort gekühlt wird.

  

  

 Zwei Mal am Tag werden die Kühe im Melkstand von Brigitte gemolken. 

Nach dem Melken kann die Milch frisch vom Milchtank gezapft werden. 

Unsere Milch wird an die Molkerei Zott verkauft.

 

Momentan sind wir dabei einen Melkroboter in unseren Stall ein zu bauen.

Nach wie vor werden wir aber unseren Melkstand nutzen und einen Teil der Kühe damit melken.

 

Diesen Anbau haben wir 2019 extra für den Melkroboter gemacht.

Wir sind gespannt, ab wann wir ihn endlich nutzen können...

 

 

 

Mit diesem Fuhrpark ernten wir das Futter für unsere Tiere...

 

 

Zuerst wird gemäht...

Futter wenden

Dann wird das Gras gekreiselt, sodass es etwas trocknen kann

und danach auf Reihen geschwadert, damit wir es mit dem Ladewagen aufladen können.

 

Das ist unser Ladewagen mit dem Manuel oder Willy das Futter für die Tiere dann zum Fahrsilo bringen.

 

 Silo befüllen

Auf dem Fahrsilo am Hof wird alles abgeladen und gewaltzt, sodass es sich verdichtet und leckeres Futter für die Kühe gibt.

 

 

 

 

Auch hier dürfen interessierte Gäste gerne Mitfahren...